Tafel 11

des Pfads der Menschenrechte:

Artikel 26: Recht auf Bildung

Artikel 26Jeder Mensch hat das Recht auf Bildung. Der Schulunterricht muss kostenlos und für alle zugänglich sein. Jeder darf sich seine spätere Ausbildung selbst auswählen. Alle Menschen sollen ihre Fähigkeiten während der Ausbildung entwickeln dürfen. Und jeder sollte Verständnis, Toleranz und Freundschaft lernen.

AKTUELLE INFOS:
Meldungen von Amnesty International zum Thema Bildung

AUDIOGUIDE:

Text: Grundkurs Religion Q2, Gymnasium Vogelsang, April 2014

AUDIOGUIDE:


Text: Mariam aus dem Libanon, internationale Klasse des Mildred-Scheel-Berufskollegs, Herbst 2016

Artikel 27: Freiheit des Kulturlebens

Artikel 27Jeder Mensch hat das Recht, Kunst und wissenschaftlichen Fortschritt zu genießen. Jeder darf auch selber Künstler, Schriftsteller oder Wissenschaftler sein und allein oder gemeinsam mit anderen arbeiten. Die Werke, die hierbei entstehen, sollen gesetzlich geschützt werden, damit nicht andere behaupten können, sie hätten sie erschaffen.


Hinweis: Die Erklärung wurde im Auftrag von Amnesty International von Sibylle Rieckhoff in eine einfacher verständliche Textform gebracht. Den genauen Wortlaut kann man in fast allen Sprachen der Welt auf der Seite der UN-Komission für Menschenrechte (OHCR) nachlesen. Illustrationen: Yayo Kawamura


Tafel 01 | Tafel 02 | Tafel 03 | Tafel 04 | Tafel 05 | Tafel 06 | Tafel 07 | Tafel 08 | Tafel 09 | Tafel 10 | Tafel 11 | Tafel 12 | Tafel 13